EN | NL | DE | HU | CS | PL     
 


Projektmannschaft / Kolophon

Dieses Projekt wurde von der Alfa Stiftung / International Gipsy Festival in den Niederlanden eingeleitet.

  1. Albert Siebelink (a.i. Marcel ’t Sas), Direktor der Alfa Stiftung und als solcher eingebunden in zahlreiche nationale und internationale kulturelle Projekte. Als Direktor des Internationalen Gipsy festival unterhält er Kontakte mit Partnern in ganz Europa.
  2. Jef Helmer, ehemaliger Direktor des Spolu International, eine niederländische NGO beteiligt in vielen Roma-Projekte in Mittel-und Osteuropa, wo er direkte Kontakte mit den Roma-Organisationen,-Menschen und Regierungen unterhält.
  3. Zoni Weisz ist ein angesehener Leiter der niederländischen und internationalen Roma-und Sinti-Gemeinde. Als Vertreter dieser Gemeinschaft wirkt er in vielen internationalen Gremien. Im Januar 2011 wurde er vom Präsidenten des Deutschen Bundestages eingeladen, eine Holocaust Vortrag auf dem Reichstag zu geben.

Kontakt
info@requiemforauschwitz.eu
Kommunikation
Dré Sprangers
Tom Helmer

Design
Looi Naaijkens

Webseite
CroWeb Design


AMSTERDAM  |  DVD  

TILBURG

PRAG

BUDAPEST

FRANKFURT

KRAKAU

BERLIN